(+34)626913369

Exkursionen auf LanzaroteEntdeck Lanzarote

Lanzarote
Foto Exkursionen auf Lanzarote 1
Foto Exkursionen auf Lanzarote 2
Foto Exkursionen auf Lanzarote 3
Foto Exkursionen auf Lanzarote 4
Foto Exkursionen auf Lanzarote 5
Foto Exkursionen auf Lanzarote 6

Die Insel hat viele verschiedene interessante Gebäude, wie zum Beispiel die Schlösser von denen aus die Einwohner vor Angriffen von Piraten und anderen Eindringlingen geschützt wurden. Die schönen Kirchen charakterisieren jedes Dorf auf Lanzarote, ebenso wie die Vielzahl der Villen, die sich Adlige haben bauen lassen.

Teguise

  • Teguise hat viele verschiedene Sehenswürdigkeiten
  • Das Fort von Guanapay mit dem Santa Barbara Schloss
  • die Kirche Santa Maria: ein wunderschönes Gotteshaus im gotischen Stil mit einem Gemälder der Jungfrau von Guadalupe im Inneren
  • der Palast Los Spinolas: dieses herrliche Gebäude wurde im XVI Jahrhundert gebaut
  • der Konvent von San Francisco: auch bekannt als Convento de Miraflores. Heutzutage das Zentrum des Museum der heiligen Künste

Tias

  • die Kirche Nuestra Señora de la Candelaria: mit der herausragenden Kassettendecke
  • Masdache: in diesem Dorf kann man "La Geria" sehen, dies ist eine Art des typischen Weinanbaus in Lanzarote. Die Weine, Malvasia, sind weltbekannt und zählen zu den besten Weinen

Yaiza

  • Die Monumente, die man in Yaizaare sehen kann, wurden von der Natur gebaut. 
  • El Golfo: eine smaragd-grüne Lagune getrennt vom Meer und inmitten eines alten Vulkankraters
  • Los Hervideros: extra hoher Sonnenschutz ist benötigt, um diesen Ort zu besichtigen
  • Janubio Salines: durch die See wurde eine riesengroße Salzpfanne geschaffen 
  • Timanfaya Naturpark: Im Norden von Yaiza erstreckt sich die größte und imposanteste Vulkanregion der Insel
  • Montanas de Fuego: inmitten des Naturparks gibt es El Islote de Hilario als Hauptattraktion
  • Besucherzentrum: Alle sind zu einem kostenlosen Besuch eingeladen (in der Nähe von Timanfaya). 

Hauptstadt Arrecife

  • San Gabriel Schloss: Das Schloss liegt auf einer kleinen Insel vor Arrecife, wurde 1574 gebaut und 1590 wieder aufgebaut. Das Schloss ist zur Stadt mit einer Hängebrücke verbunden, diese heißt Las Bolas oder auch Muelle de los Puentes. 
  • San Jose Schloss: Heutzutage ist es das Zentrum des Museo Internacional de Arte Contemporaneo (Museum zeitgenössischer Kunst) - einzigartig auf den Kanarischen Inseln. Das Schloss wurde 1779 gebaut und es gibt ein Restaurant im Museum. 
  • San Gines Lagune: eine breite Lagune, die sich zwischen der Küste und der Stadt Arrecife erstreckt
  • San Gines Kirche: Die Kirche ist dem Schutzherr der Stadt geweiht und ist aus dem 18. Jhd. 1989 wurde sie komplett erneuert.

Haria

  • In diesem außerordentlich schönen Dorf kann man den größten Palmenhain der Insel "Valle de las Mil Palmeras" bestaunen.
  • Los Jameos del Agua: Die Natur und schöne Architektur von Cesar Manrique haben hier ein Meisterwerk geschaffen. Inmitten einer Lagune ist eine Lavahöhle in der kleine, weiße, blinde Krabbenarten leben, die in der Welt einzigartig sind. Dieses Tunnel- und Höhlensystem ist vulkanischen Ursprungs und geht über in die Cueva de los Verdes - wo Mensch und Natur einen ort außerordentlicher Schönheit geschaffen haben.
  • Cueva de los Verdes: Am Fuße des Corona Vulkans erstreckt sich ein mehr als 6km langes Tunnel- und Höhlensystem. Die begehbaren Wege sind schön beleuchtet wodurch die Farben und Formen dieser abstrakten unterirdischen Welt zum Vorschein kommen. In einem der größten Tunnel wurde ein Auditorium gebaut, welches laut Musikexperten eine außerordentliche Akustik bietet


Vielen Dank
WELT für
die Unterstützung